Beirat von A-Z

Vita
1974 – 1980Studium der Humanmedizin an der Universität Damaskus/Syrien
1981 – 1988Facharztweiterbildung in der Neurologie und Psychiatrie in Münster, Hildesheim und Königslutter
1988 – 2008Leitender Arzt am ehemaligen Niedersächsischen Landeskrankenhaus
seit 1999Stellvertretendes Mitglied der Besuchskommission für den Maßregelvollzug in Niedersachsen
2002Zusatzbezeichnung Psychotherapie
2003Gründungsmitglied der Forensikkommission der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen
seit 2005Lehrauftrag der Georg-August-Universität Göttingen, Fach Psychiatrie
2006Schwerpunkt Forensische Psychiatrie (DGPPN)
2007Schwerpunkt Forensische Psychiatrie, Ärztekammer Niedersachsen
seit 2008Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie Königslutter
seit 2008Wissenschaftlicher Leiter der Psychiatrie Akademie Königslutter
seit 2010Stellvertretender Vorsitzender der Besuchskommission für den Maßregelvollzug in Niedersachsen
Beirat von Gesundheit Braunschweig (2009 – 2012, 2014 – 2017)
Kontakt

AWO Psychiatriezentrum Königslutter 
Vor dem Kaiserdom 10, 38154 Königslutter am Elm
Telefon 05353 90-0
Telefax 05353 90-1095
poststelle@awo-apz.de 
www.awo-psychiatriezentrum.de

Aktuelle Artikel des Autors

Gesundheit

Transplantationen

Gerade jetzt, wo die medizinischen Fortschritte die Erfolgsquote von Organtransplantationen deutlich erhöhen, können die in der Presse bekannt gewordenen Skandale in einigen deutschen Transplantationszentren sehr schädlich sein. Auf jeden Fall sind sie aber sehr ärgerlich.

Braunschweig 2013 | Dr. med. Mohammad-Zoalfikar Hasan, Königslutter am Elm

Gesundheit

Psychosoziale Folgen der Hörminderung

Hörverluste können schwere seelische und psychosoziale Folgen nach sich ziehen. Für Guthörende ist die Schwerhörigkeit kaum vorstellbar. Durch das Hören ist unsere räumliche Orientierung sicherer; und es ist eine entscheidende Voraussetzung für Kommunikation und emotionale und soziale Beziehungsgestaltung.

Braunschweig 2014 | Dr. med. Mohammad-Zoalfikar Hasan, Königslutter am Elm

Gesundheit

Geistig fit im Alter

Gesunde Gehirnstrukturen sind notwendige Voraussetzung für die geistige Leistungsfähigkeit. Die Gehirnentwicklung und -reifung beginnen bereits in der Schwangerschaft. Umwelt- und Lebensbedingungen der Mutter haben einen Einfluss darauf, wie lange ein Mensch „geistig fit“ bleibt.

Braunschweig 2012 | Dr. med. Mohammad-Zoalfikar Hasan, Königslutter am Elm

Artikel aus diesem Hause

Gesundheit

Haben Sie das Gefühl, sich nichts mehr merken zu können?

Viele Menschen leiden unter vermeintlichen Gedächtnis-, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen. Ab der Lebensmitte kann dabei leicht die Angst entstehen, dement zu werden. Hinter den oben genannten Symptomen muss aber nicht gleich eine Demenz stecken.

Braunschweig 2013 | Dr. med. Katja Dyga, Königslutter am Elm

Gesundheit

Manisch-depressive (bipolare) Erkrankung

Zu Stimmungsschwankungen kann es bei jedem Menschen kommen. Häufig handelt es sich um gesunde Reaktionen auf bestimmte Vorkommnisse im Leben, die ganz normalen Verhaltensweisen entsprechen. Beispielsweise reagieren wir traurig nach dem Tod eines Familienangehörigen oder auf eine eigene schwere körperliche Erkrankung oder wir reagieren mit Fröhlichkeit oder sogar Euphorie auf ein Lob für eine besonders gute Leistung.

Braunschweig 2013 | Petra Warnecke, Königslutter am Elm

Gesundheit

Alkoholabhängigkeit – harmlose oder ernsthafte Krankheit?

Die Alkoholabhängigkeit entwickelt sich chronisch und wird oft aufgrund der gesellschaftlichen Toleranz sehr spät erkannt. 7,4 % der gesundheitlichen Störungen und vorzeitigen Todesfälle gehen auf Alkoholabhängigkeit zurück; Alkoholabhängigkeit steht an dritter Stelle der Ursachen für einen vorzeitigen Tod.

Braunschweig 2013 | Dr. med. Akram Iskandar, Königslutter am Elm