Artikel erschienen am 13.01.2015
E-Paper

Effektivität für den gesamten Fuhrpark

Firmenservice für den Mittelstand

Von Björn Bormann, Wolfenbüttel | Holger Bormann, Wolfenbüttel

Eine Fahrzeugflotte kostet Geld, muss verwaltet werden und erfordert enormen Planungsaufwand. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen benötigen daher einen ausgewiesenen Experten, der den Organisationsaufwand gering hält und kostenbewusst berät. Unabhängige Unternehmer, die sich auf die Anforderungen des Mittelstands spezialisiert haben, bieten in dieser Hinsicht erfahrungsgemäß eine Grundlage für eine nachhaltige und fachkompetente Zusammenarbeit.

Zu den wichtigsten Dienstleistungen, die bei den meisten Anbietern für Firmenwagen geboten werden, zählt ausschließlich die Bereitstellung eines Wagens. Dabei gibt es deutschlandweit mehrere Händlerzusammenschlüsse, die dem Mittelstand weitaus mehr Leistungen und vor allem Entlastung gewährleisten. Diese Anbieter zeichnen sich durch großes Engagement gegenüber dem gesamten Fuhrparkmanagement aus und arbeiten demzufolge vorrangig mit dem Ziel, nach individuellen Vorgaben des Unternehmens eine kompetente Lösung zu entwickeln.

Eine auf dieser Grundlage erfolgende Zusammenarbeit bietet einige Vorteile. So findet bspw. eine auf das jeweilige Unternehmen bezogene Beratung und Analyse statt. Diese Planungshilfe zeigt u. a. auf, welche finanziellen Möglichkeiten gegeben sind und welche entsprechenden Leasingangebote denkbar wären. Außerdem werden fachgerechte Garantie- und Versicherungsoptionen auf Wunsch mit angeführt und anschließend mitverarbeitet. Der Kunde muss somit keinen weiteren Organisations- und Zeitaufwand aufbringen. Neben einem kompakten Programm, welches auch jegliche Wartungsarbeiten beinhaltet, wird für alle gängigen Marken und Modelle auch eine Unfallschadenabwicklung geboten. Des Weiteren wird Mobilität im Falle von Instandhaltungsarbeiten oder Rädertausch maßgeblich gewährleistet. Dazu zählt nicht nur eine mögliche Terminerinnerung, sondern auch die Bereitstellung eines Ersatzwagens bzw. die Sicherstellung des Hol- und Bring-services zu günstigen Konditionen. Auch Dank der zahlreichen (Kombinations-)Möglichkeiten für Unternehmen und deren Mitarbeiter steigert sich die Mitarbeiterzufriedenheit. Bei Angestellten, die erst nach der Probezeit endgültig mit einem Fahrzeug ausgestattet werden sollen, können entsprechende Informationen und günstige Angebote für fachgerechte Übergangs- und Langzeitmietangebote erstellt werden.

Bei Nutzfahrzeugen kommt es oftmals zu Problemen, da für sämtliche Pflege- und Wartungsarbeiten kein zeitintensiver Ausfall im täglichen Geschäft möglich ist. Durch gängige Express-Service-Leistungen können alle Marken des Fuhrparks akkurat, schnell und zuverlässig bearbeitet werden. Ermöglicht wird dies z. B. durch schnelle Beschaffung von Ersatzteilen, durch adäquate Ersatzfahrzeuge sowie umfassend geschulte und spezialisierte Mitarbeiter für entsprechende Probleme und Anliegen.

Foto: panthermedia/Tatjana Balzer

Ähnliche Artikel

Finanzen Steuern Recht

Firmenwagen richtig versteuern

Wer einen Firmenwagen fährt, muss den geldwerten Vorteil für die Privatnutzung versteuern. Zur Berechnung gibt es zwei zulässige Verfahren. Entweder Sie führen ein Fahrtenbuch oder Sie wählen die Pauschalbesteuerung.

Braunschweig 2015 | Dipl.-oec. Marco Reimann, Salzgitter

Finanzen Steuern Recht

Ausgewählte aktuelle Entwicklungen in der Umsatzsteuer

Die Entwicklungen im Bereich der Umsatzsteuer sind stets im Fluss. Die nachfolgenden Ausführungen fassen ausgewählte, insbesondere für mittelständische Unternehmen relevante, aktuelle Entwicklungen aus Gesetzgebung und Rechtsprechung zusammen.

Ostwestfalen/Lippe 2015 | Arthur Jagiella, Bielefeld | Dr. rer. pol. Alexandra Maßbaum, Bielefeld