Sortierung: alphabetisch |  neueste | älteste

Gesundheit

Schutz und Vorsorge

Wie sorgsam gehen Sie mit sich und Ihren Kindern um? Sorgen Sie vor?

Selbstverständlich sind: die dicke Jacke, der Schal bei Kälte, die Kopfbedeckung, der Hautschutz bei Sonne. Auch auf gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung achten Sie – na klar! Ebenso denken Sie an Impfschutz und -auffrischung sowie an Ihre regelmäßige Krebsvorsorge. Und die Zähne? Wir stellen einige Vorsorgemöglichkeiten vor.

Braunschweig 2015/2016 | Dr. med. dent. Angela Fischer, Braunschweig

Gesundheit

Vermeidung von Zahn- und Zahnfleischerkrankung

Zahnverlust ist (außer durch Unfall) kein Schicksal, sondern eine Infektionskrankheit und mangelnde Aufklärung. Karies und Zahnfleischerkrankungen haben eine gemeinsame Ursache, die Bakterien und eine gemeinsame Behandlungsstrategie, nämlich: Keimreduktion, Risikominimierung, individuelle Risiken kennen und danach handeln.

Braunschweig 2012 | Dr. med. dent. Angela Fischer, Braunschweig

Gesundheit

Das Zahnputztrauma

Zu viel oder zu wenig – wie viel Zahnpflege ist gut für die Zähne?

Die längere Lebenserwartung und auch die mittlerweile längere Überlebensdauer der Zähne führen zwangsläufig zu einer über das Leben betrachtet höheren Putzdauer. Durch das öftere, intensivere und auch längere Putzen der Zähne kommt es häufig zu unwiederbringlichen Schäden der Zähne und des Zahnhalteapparates.

Braunschweig 2012 | Andreas Ohnhäuser, Braunschweig

Artikel sortieren: alphabetisch  | neueste zuerst | älteste zuerst