Gesundheit


Artikel sortieren: alphabetisch |  neueste zuerst | älteste zuerst

Gesundheit

Refluxkrankheit und Zwerchfellbruch

Schlüsselloch OP – der Weg zur dauerhaften Heilung

Krankhaftes Sodbrennen geht mit dauerhaften, quälenden Beschwerden wie Schmerzen, Heiserkeit, Reizhusten und Schlaflosigkeit einher. Medikamente wie Protonenpumpeninhibitoren sind oft sehr gut wirksam und werden daher dauerhaft – häufig über Jahre – verordnet und eingenommen, obwohl eine Operation in vielen Fällen Heilung bringen würde.

Braunschweig 2017/2018 | PD Dr. med. habil. Roger Kuhn, Gifhorn

Gesundheit

Hörsystemtechnik: Was Hörgeräte alles leisten!

In der Hörsystementwicklung stecken intensive Forschungen in Bereichen wie der Physiologie des menschlichen Gehörs oder einer hohen Rechenleistung. Auch psychoakustische Phänomene des Gehörs werden dabei berücksichtigt, die dem Hörsystemträger heute viele Vorteile im alltäglichen Hören bieten und die Lebensqualität deutlich verbessern.

Braunschweig 2017/2018 | Johannes Kohorst, Braunschweig

Gesundheit

Zertifikation nach DIN EN ISO 9001:2015

Was bedeutet das für mich?

Ein Besuch beim Arzt vermittelt vielen Menschen noch immer ein Gefühl der Unsicherheit. Da ist zunächst einmal die Sorge um die eigene Gesundheit. Zudem begegnen einem eine Vielzahl medizinischer Fachbegriffe und Abkürzungen. Auch manch einer der Patienten fragt spezifisch, was sich hinter dem kryptischen Kürzel DIN EN ISO 9001:2015 verbirgt.

Braunschweig 2017/2018 | Dr. med. Verena Scholz, Braunschweig

Gesundheit

Sofortversorgung: Bewährtes Implantatkonzept bei Zahnlosigkeit

Mit moderner Technik

Ein etabliertes Verfahren der Sofortversorgung, bei dem unmittelbar nach der Implantation eine Prothese auf dem Implantat verankert wird, erlaubt eine zeitsparende und günstige Therapie der Zahnlosigkeit, bei dem unter Umständen sogar die alte Prothese angepasst werden kann. Der entscheidende Kern dieses Konzepts sind die schräg gesetzten Implantate.

Braunschweig 2017/2018 | Michael Könnecke, Mannheim

Gesundheit

Lasertherapie bei Nachstar

Bei 30 – 60 % der am grauen Star operierten Patienten trübt sich die Linsenkapsel durch bindegewebige oder zellige Veränderungen nach Monaten bis Jahren ein. Eine solche Trübung wird Nachstar genannt. Wenn der Nachstar nicht operiert wird, schreitet die Trübung weiter fort und das Sehvermögen verschlechtert sich zusehens.

Braunschweig 2017/2018 | Dr. Pia Rita Peter, Braunschweig

Gesundheit

Fußball ist für alle da!

Unter diesem Motto sind die Sportfreunde Braunschweig e.V. seit dem 20.09.12 aktiv! Mittlerweile werden 2- bis 3-tägige Fußballworkshops angeboten. Die Veranstaltungen laufen entweder direkt über die Sportfreunde oder andere Institutionen nutzen die Sportfreunde als Multiplikatoren.

Braunschweig 2017/2018 | Tina Klose, Braunschweig

Gesundheit

Knackpunkt Kiefergelenk

Knacken beim Essen, Mundsperre beim Gähnen, Schmerzen in der Muskulatur von Kopf bis Fuß – 70 – 80 % der Bevölkerung sind in unterschiedlicher Ausprägung von einer Cranio-Mandibulären Dysfunktion (CMD) betroffen. Frauen sind doppelt so häufig betroffen wie Männer, selbst Kinder können betroffen sein.

Braunschweig 2017/2018 | Dr. med. dent. Elke Franziska Reinbach, Braunschweig

Gesundheit

Moderne Implantologie

Entwicklung zu einer sicheren und etablierten Therapieform zum Ersatz fehlender Zähne

Die Ansprüche der Patienten nach ästhetisch und funktional hochwertigen Lösungen zum Ersatz fehlender Zähne sind heute ohne die zahnärztliche Implantologie kaum noch zu realisieren. Neu- und Weiterentwicklungen auf diesem Fachgebiet zielen zukünftig auf minimalinvasive Versorgungsmöglichkeiten.

Braunschweig 2017/2018 | Dr. med. dent. Karsten Rüffert, Braunschweig

Gesundheit

Multimodale Stationäre Schmerztherapie (MMST)

Behandlungsform für Patienten mit „Chronischer Schmerzerkrankung“

Die MMST basiert auf dem bio-psycho-sozialen Modell und ist verbunden mit einer therapeutischen engen Zusammenarbeit von Ärzten, Psychologen, Physio-/Ergotherapeuten und Pflegekräften. Die Behandlung der individuellen Schmerz­erkrankung erfolgt unter Berücksichtigung der individuellen multiplen Ursachen für die Schmerzerkrankung.

Braunschweig 2017/2018 | Prof. Dr. med. habil. Christoph H. R. Wiese, Braunschweig

Gesundheit

Medikamentöse Behandlung in der Allgemeinpsychiatrie

Die Psychopharmakotherapie ist in der Allgemeinbevölkerung noch sehr angstbesetzt. Viele Menschen verstehen darunter Medikamente, die ihre Persönlichkeit verändern, die abhängig machen, schädlich und gefährlich sind und schwere Nebenwirkungen verursachen. Dennoch gehören Psychopharmaka zu den meist verordneten Medikamenten.

Braunschweig 2017/2018 | Christiane Stein, Königslutter am Elm

Gesundheit

Fast alle Makulaerkrankungen sind jetzt behandelbar

Gute Nachrichten für alle, die an einer untypischen oder erblichen Makulaerkrankung mit Gefäßneubildungen (CNV) und Makulaödem erkranken. Sie müssen jetzt keine Anträge mehr bei ihrer Krankenkasse stellen. Eine Behandlung mit Anti-VEGF-Medikamenten kann nach einer Zulassungserweiterung sofort beginnen.

Braunschweig 2017/2018 | Dr. med. Iris Nachbar, Helmstedt | Dr. med. Juliane Leiser, Wolfenbüttel | PD Dr. med. Tobias Hudde, Wolfsburg-Fallersleben

Gesundheit

Möglichkeiten des Kieferaufbaus

Im zahntragenden Bereich

Knochenverluste und -defekte stellen Funktion und Ästhetik der betroffenen Kör­perregion infrage. Im Kieferbereich können sie durch Zysten, Abbau nach Zahnverlust, Druckstellen von Prothesen oder Paradontitis auftreten. Im zahntragenden Bereich muss der fragliche Knochendefekt wiederaufgefüllt, sofern er nach beseitigung der Ursache nicht selbst abheilt.

Braunschweig 2017/2018 | PD Dr. med. Dr. med. Eduard Keese, Braunschweig | Dr. med. Christa Siemermann-Kaminski, Braunschweig

Artikel sortieren: alphabetisch  | neueste zuerst | älteste zuerst