Beirat von A-Z

Vita
1983 – 1985Berufsausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank AG, Bielefeld
1987 – 1991Studium der Betriebswirtschaftslehre in Paderborn und Worms, Abschluss: Diplom-Betriebswirt
1996Bestellung zum Steuerberater
seit 1997Geschäftsführender Gesellschafter der HPS Steuerberatungsgesellschaft mbH
1999Bestellung zum Wirtschaftsprüfer
seit 2004Geschäftsführender Gesellschafter der Vereinigten Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
seit 2008Partner der HPS Stakelbeck und Partner – Rechtsanwälte, Steuerberater
Beirat von Finanzen Steuern Recht Ostwestfalen/Lippe (2014 – 2019)
Kontakt

HPS Steuerberatungsgesellschaft mbH
Schillerstraße 16, 32052 Herford
Telefon 05221 1053-0
Telefax 05221 1053-53
info@hps-consulting.de
www.hps-consulting.de

Aktuelle Artikel des Autors Weitere Artikel anzeigen …

Finanzen Steuern Recht

Streit ums Erbe vermeiden

Experten schätzen, dass mehr als 40 % der Deutschen über 60 Jahre noch kein Testament gemacht haben und dass mehr als 80 % der Testamente Widersprüche und Fehler enthalten. Wer frühzeitig Vermögen überträgt und ein gültiges, widerspruchsfreies Testament verfasst, kann seiner Familie viel Ärger mit ungeliebten Verwandten und dem Fiskus ersparen.

Ostwestfalen/Lippe 2018 | Dipl.-Kff. Heike Niemann, Herford | Martin Schrahe, Herford

Finanzen Steuern Recht

Deutschland hat ein neues Doppelbesteu­erungsabkommen mit China abgeschlossen

Im März 2014 haben die Volksrepublik China und die Bundesrepublik Deutschland das neue Abkom-men zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerverkürzung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (DBA) ausgehandelt. Das DBA wird allerdings erst ab 2015 oder 2016 rechtswirksam sein.

Ostwestfalen/Lippe 2015 | Martin Schrahe, Herford

Finanzen Steuern Recht

Was ist (m)ein Unternehmen wert?

Gute Unternehmenszahlen sorgen für attraktive Bewertungen, bei denen mancher Mittelständler ins Nachdenken kommt, insbesondere, wenn kein geeigneter Nachfolger aus der Familie bereit steht. Zusätzlich werfen immer mehr ausländische Investoren einen Blick auf die Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand.

Ostwestfalen/Lippe 2016 | Martin Schrahe, Herford

Artikel aus diesem HauseWeitere Artikel anzeigen …

Finanzen Steuern Recht

Streit ums Erbe vermeiden

Experten schätzen, dass mehr als 40 % der Deutschen über 60 Jahre noch kein Testament gemacht haben und dass mehr als 80 % der Testamente Widersprüche und Fehler enthalten. Wer frühzeitig Vermögen überträgt und ein gültiges, widerspruchsfreies Testament verfasst, kann seiner Familie viel Ärger mit ungeliebten Verwandten und dem Fiskus ersparen.

Ostwestfalen/Lippe 2018 | Dipl.-Kff. Heike Niemann, Herford | Martin Schrahe, Herford

Finanzen Steuern Recht

Körperschaftsteuer: § 8c KStG vor der Abschaffung?

Wenige hatten damit gerechnet, dass das BVerfG die Regelungen des § 8c Abs. 1 S. 1 KStG zum Verlustuntergang bei Gesellschafterwechseln von 25 % bis 50 % innerhalb von fünf Jahren als verfassungswidrig beurteilen und eine rückwirkende Gesetzesänderung bis zum 31.12.2018 fordern wird.

Ostwestfalen/Lippe 2018 | Michael Bökamp, LL.M., Herford

Finanzen Steuern Recht

Verfahrensdokumentation

Das Thema Verfahrensdokumentation (VD) ist seit rund einem Jahr in aller Munde. Dabei hat das Bundesfinanzministerium (BMF) bereits 2014 dargelegt, was zukünftig von Unternehmen zu erwarten ist. Im Ergebnis sind somit alle Unternehmen und Steuerpflichtige betroffen, die zum Zwecke der Erstellung einer Buchhaltung ein Datenverarbeitungssystem nutzen.

Ostwestfalen/Lippe 2019 | Michael Bökamp, LL.M., Herford