Autoren von A-Z

Kontakt

SQR Rechtsanwälte LLP
Wolfenbütteler Straße 45, 38124 Braunschweig
Telefon 0531 31073-10
Telefax 0531 31073-3110
info@sqr-law.de
www.sqr-law.de

Aktuelle Artikel des Autors Weitere Artikel anzeigen …

Immobilien

Technik und Recht – Besonderheiten der baurechtlichen Beratung

Wesentlich häufiger als in vielen anderen Rechtsgebieten stehen in der baurechtlichen Beratung für den Juristen fachfremde Fragen, nämlich die Klärung technischer Sachverhalte, im Raum. Dies erfordert in der Regel die Zusammenarbeit mit Fachleuten anderer Fachgebieten.

Braunschweig 2014 | Bernhard Motzkus, Braunschweig

Immobilien

Nachtragsmanagement am Bau

Häufiger Streitpunkt bei Bauvorhaben sind Forderungen des Auftragnehmers nach einer zusätzlichen Vergütung. Derartige Ansprüche werden zusammengefasst als Nachträge bezeichnet, unabhängig davon, aus welchem Grund sie geltend gemacht werden. Oftmals sind geänderte bzw. zusätzliche Leistungen Anlass für solche Nachtragsforderungen.

Braunschweig 2015/2016 | Bernhard Motzkus, Braunschweig

Immobilien

Der Fachanwalt als juristischer Baubegleiter

Häufig werden Anwälte zu Bauvorhaben erst dann hinzugezogen, wenn es schon zu einer massiven Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten gekommen ist. Eine baubegleitende juristische Beratung dient nicht nur der Streitvermeidung und der Kostenersparnis, sondern wirkt sich auch positiv auf Bauzeit und -qualität aus.

Braunschweig 2011 | Bernhard Motzkus, Braunschweig | Martin Gehrlein, Braunschweig

Artikel aus diesem HauseWeitere Artikel anzeigen …

Finanzen Steuern Recht

Die Venture-Capital-Finanzierung

Der Begriff des Venture Capitals bezeichnet sogenanntes Wagnis- oder Risikokapital. Venture-Capital-Gesellschaften stellen einem Zielunternehmen langfristig meist ohne größere Sicherheiten Finanzmittel oder Know-how zur Verfügung und erhalten dafür eine (Minderheits-)Beteiligung am Unternehmen. So tragen die Venture-Capital-Gesellschaften das Risiko des Verlustes, aber zugleich besteht die Chance, am zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg zu partizipieren.

Braunschweig 2014 | Dr. iur. Thies Vogel, Braunschweig

Finanzen Steuern Recht

Die Familien-KG

Die Relevanz familiengeführter Unternehmen ist für die Bruttowertschöpfung der deutschen Wirtschaft kaum zu unterschätzen. Mit einem Anteil von rund 90 % liegen in Deutschland Unternehmen in der Hand der Familie. Die darin enthaltenen Unternehmensformen sind dabei ebenso mannigfaltig wie deren Größe.

Braunschweig 2015 | Jürgen Herbst, Braunschweig | Nina-Christin Weigel-Grabenhorst, Braunschweig | Dr. iur. Thies Vogel, Braunschweig

Finanzen Steuern Recht

Die Kundenschutzklausel

Wer schützt seinen Kundenstamm? Grundsätzlich kann jeder Arbeitnehmer über sein gewonnenes Know-how verfügen und dieses geschäftlich verwerten. Schützen kann sich ein Unternehmen hiergegen grundsätzlich mit einem sogenannten nachvertraglichen Wettbewerbsverbot, welches in der Praxis aber nur im Ausnahmefall vereinbart wird.

Braunschweig 2012/2013 | Dr. iur. Thies Vogel, Braunschweig